Zum Inhalt springen

Die Spezialistin für Unternehmen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen

Leistungsstarke, zukunftsorientierte Unternehmen im Gesundheitswesen brauchen gesunde und motivierte Mitarbeiter.

Nutzen Sie die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) für die Entwicklung und den Erfolg Ihres Unternehmens.

Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein wichtiger Baustein in der Struktur des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und bietet den Mitarbeitern ein hohes Maß an Selbstbestimmung, stärkt sie darin für ihre Gesundheit zu sorgen.

BGF umfasst gezielte Maßnahmen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, sowie, Unfallversicherungen, Berufsgenossenschaften, Krankenkassen, etc. mit dem Ziel die Gesundheit und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern.

Mit diesen Maßnahmen erfüllen Unternehmen u.a. die gesetzlichen Anforderungen z.B. „…die körperliche und psychische Gesundheit zu fördern und Gefahren abzuwenden“, §4 und §5 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG).

Gleichzeitig werden Mitarbeiter motiviert, für die persönliche Gesundheit zu sorgen und die Eigenverantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen.

Als Betriebliche Gesundheitsmanagerin und Gesundheits- und Krankenschwester mit der Ausbildung an der Universitätsklinik Basel/CH und der Zusatzqualifikation der Höheren Fachausbildung in der Pflege (HöFa I) in Aarau/CH, sowie meiner langjährigen Berufserfahrung in Leitungsposition als Heim- und Pflegedienstleitung in Deutschland, kenne ich die Strukturen, Abläufe sowie die Anforderungen an die Unternehmen im Gesundheitswesen. Ebenso sind mir die Bedürfnisse der Mitarbeiter, Bewohner, Patienten und Angehörigen vertraut.

Dieses Wissen und die Erfahrungen umfassen auch die Kenntnis an die Anforderungen in der Zusammenarbeit und Kooperation mit unterschiedlichen Partnern wie z.B. der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK), die Heimaufsicht, anderen Kostenträger und Leistungsträgern.

Meine Unterstützung und Beratung ist aus der Praxis für die Praxis.